FAQ´s

Warum sollte ich mich beim einem Top Arbeitgeber (DIQP) bewerben?

Als Bewerber werden viele Erwartungen und Hoffnungen in den neuen Job und den möglichen neuen Arbeitgeber gesetzt. Selbstverständlich wird dabei der Wunsch nach einem guten Arbeitgeber gehegt, nur wie definiert sich ein „guter“ Arbeitgebe

 

Bedauerlicherweise ist es für einen Bewerber sehr schwierig, den geeigneten Arbeitgeber und seine Qualität als solcher zu beurteilen. Genau hier unterstützen wir Sie als DIQP mit unserem Arbeitgebersiegel Top Arbeitgeber (DIQP), indem wir Unternehmen einer qualitativen, sachkundigen und vor allem unabhängigen Prüfung, auf Ihre Arbeitgeberqualitäten, unterziehen.

Was unterscheidet ein hochwertiges DIQP Siegel von anderen Siegeln?

1. Das DIQP ist eine unabhängige Non-Profit Einrichtung und kein Unternehmen.

2. Das DIQP verkauft keine Arbeitgebersiegel, da es eine klare Trennung zwischen der Zertifizierungsgesellschaft, dem DIQP als eingetragenen Verein und Siegelgeber gibt. Interessenkonflikte sind somit reduziert.

3. Wir veröffentlichen die Prüfergebnisse, sofern ein Arbeitgeber die Prüfung bestanden hat.

4. Eine Vielzahl an Kriterien ist öffentlich einsehbar. Wir schaffen somit Transparenz im Markt der Arbeitgebersiegel.

Werden die Ergebnisse einer Zertifizierung veröffentlicht?

Die Ergebnisse einer DIQP Zertifizierung werden veröffentlicht. Sie können in einer Datenbank nach einem geprüften Unternehmen suchen und bekommen dann das Ergebnis angezeigt. Den Link dazu finden Sie hier: https://www.diqp.eu/testergebnisse/

Was wird bei einer Zertifizierung als Top Arbeitgeber (DIQP) geprüft?

Im Rahmen der Untersuchung wird eine Befragung der Mitarbeiter durchgeführt. Dabei werden die Mitarbeiter nach ihrer Gesamtzufriedenheit und der Bereitschaft befragt, das Unternehmen als eventuell zukünftigen Top Arbeitgeber weiterzuempfehlen. Zudem bewerten wir die Arbeitgeberleistungen und besondere Nebenleistungen, wie z.B. im Bereich der Vergütung, Firmenwagen oder sonstige Angebote und Benefits für Mitarbeiter. Es muss eine faire Balance zwischen den Bedürfnissen der Beschäftigten und den Angeboten des Arbeitgebers vorhanden sein. Bei der Managementbefragung geht es vor allem um das Thema Unternehmensstrategie, nachhaltige Unternehmensführung sowie das Thema Karrieremöglichkeiten.

Wer prüft die Zertifizierung und gibt es Kontrollmechanismen?

Durch das mehrstufige Zertifizierungsverfahren ist sichergestellt, dass eine Manipulation nahezu ausgeschlossen ist. Zudem wird die Zertifizierung als Top Arbeitgeber (DIQP) von der Zertifizierungsgesellschaft geprüft.